Team Stronach geht in Niederösterreich in die Offensive

Unterstützungserklärung für Team StronachÖVP-Landeshauptmann Erwin Pröll wird den Urnengang für die Landtagswahlen wohlüberlegt und strategisch durchdacht mit dem 3. März 2013 festgelegt haben. Wie war es bei der Bekanntgabe des Wahltermins im Dezember von Pröll zu vernehmen – es soll „der kürzeste Wahlkampf aller Zeiten“ werden. Ein politisches Kalkül der ÖVP – geht es für sie doch in diesem Bundesland um die Verteidigung der absoluten Mehrheit. Die Gründung des Team Stronach des Großindustriellen Frank Stronach, brachte Aufruhr in das Establishment. Und die neue Partei fordert mit ihrem Slogan „Wahrheit – Fairneß – Transparenz“ die Etablierten heraus. Die Unzufriedenheit im Volk durch Korruptionsskandale, Freunderl- & Parteibuchwirtschaft und die immer weiter auseinandergehende Kluft zwischen arm und reich trägt dazu bei, daß sich keiner mehr in der Politik seines Platzes und seiner Position sicher sein kann, denn das Volk begehrt auf.

Damit das Team Stronach überhaupt im gesamten Bundesland zur Wahl antreten kann, benötigt es in jedem politischen Bezirk 50 Unterstützungserklärungen. Durch den festgesetzten Wahltermin von Pröll läuft diese Frist bereits am 25. Jänner ab.

Diese Tage haben zahlreiche Haushalte in Niederösterreich Post vom Team Stronach erhalten. Mit JETZT GEHT’S LOS liefert die Hoffnungspartei vieler Österreicherinnen und Österreicher eine Information zu den benötigten Unterstützungerklärungen und dem Ersuchen um Unterfertigung. Diese Erklärungen unterstützen die Demokratie; dessen Unterfertigung hat nichts damit zu tun für welche Partei der Wähler am Wahltag sein Kreuzerl macht. Sie sind notwendig damit sich die Partei bei den Landtagswahlen überhaupt dem Votum der Landesbürger stellen kann – somit sind die Unterstützungserklärungen als Element der direkten Demokratie anzusehen.

Um dem durch Erwin Pröll auferlegten Zeitdruck entgegenzuwirken, wartet das Team Stronach nun mit einem ganz besonderen Service auf:

Am Montag, den 14. Jänner und Dienstag, den 15. Jänner können die Unterstützungserklärungen in Niederösterreich direkt bei Notaren unterzeichnet werden. Die Erklärungen liegen in zahlreichen Notariatskanzleien auf – mitzunehmen ist lediglich ein amtlicher Lichtbildausweis. Alle weiteren administrativen Schritte werden dann vom Team Stronach übernommen. (Hier → Notariatsliste [PDF])

Das Team Stronach möchte auf diesem Wege Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben ihre Unterstützungserklärung auch ohne Besuch des eigenen Gemeindeamtes abgeben zu können. Selbstverständlich ist dieser Service kostenlos.

Serienindex zum Team Stronach

Ihr Event auf YellowPress.at

Tags: , , , , , , , , ,

One Response to Team Stronach geht in Niederösterreich in die Offensive

  1. […] Pressemitteilung der Partei “Team Stronach Niederösterreich” […]




%d Bloggern gefällt das: